Geänderte Telefonzeiten bis März 2024
Liebe Kolleginnen und Kollegen, ab Ende Dezember bis März 2024 ist unser Telefon zwischen 12:00 und 14:00 Uhr nicht besetzt. Alternativ können Sie uns per Email an info@ilapo.de oder Fax 089 18940 333 erreichen. Wir geben unser Bestes, den für Sie gewohnten Service aufrecht zu erhalten und danken für Ihr Verständnis. Ihr ilapo Team!
Ilapo
Sie sind angemeldet als
Passwort ändern Bestellhistorie Abmelden
Sie sind angemeldet als
Abmelden

Informationen für Patienten

patient as smiling child
das treibt uns an

Ihre Gesundheit ist unsere Motivation!

ilapo ist ein Pharmagroßhandel in München mit dem Ziel, therapeutische Lücken zu schließen. Unsere Partner sind Apotheken, Großhändler und andere Unternehmen der Pharmabranche. Wir haben keinen direkten Kontakt mit Patientinnen und Patienten.

Gerne finden Sie jedoch hier grundlegende Informationen zum Erhalt von (noch) nicht zugelassenen Arzneimitteln.

Unsere Partner-Apotheken in Deutschland

zum Apo-Finder

Internationale Ludwigs-Apotheke

Schwesterunternehmen der ilapo

zur Apotheke

Arzneimittel-Suche:

Wie erhalten Patienten Arzneimittel, die in Deutschland nicht lieferbar oder noch nicht zugelassen sind?

  1. Als Endverbraucher können Sie nicht direkt bei uns bestellen. Sie können sich jedoch an eine Apotheke Ihres Vertrauens wenden, da jede Apotheke Einzelimporte von Arzneimitteln durchführen kann.
  2. Mithilfe unseres Apofinders finden Sie Partnerapotheken, mit denen wir eng zusammenarbeiten.
  3. Unser Schwesterunternehmen, die Internationale Ludwigs-Apotheke, kann Sie deutschlandweit mit Einzelimporten beliefern.

So funktioniert der Einzelimport von Medikamenten in Deutschland.

* Ein Rezept ist nur bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln nötig.

Single import patients

Warum sind Einzelimporte notwendig und wichtig?

Manchmal kommt es vor, dass einzelne Arzneimittel von den pharmazeutischen Herstellern kurzfristig nicht lieferbar sind. Ist ein bestimmtes Medikament eines bestimmten Herstellers nicht lieferbar, können wir Ihnen in vielen Fällen ein wirkstoffgleiches Präparat eines anderen Herstellers anbieten. Wenden Sie sich dazu an Ihre Apotheke oder nutzen Sie unseren Apofinder. Dort finden Sie Apotheken, die regelmäßig Einzelimporte von Medikamenten durchführen.
Die Versorgung mit Arzneimitteln in Deutschland ist sehr gut. Aber manchmal sind neue, innovative Arzneimittel in Deutschland noch nicht verfügbar. Denn die Zulassung eines Medikaments erfolgt zunächst im „Pilotmarkt“, in anderen Ländern jedoch erst später. In medizinisch begründeten Fällen können neue Arzneimittel aber auch vor der Zulassung in Deutschland verordnet und nach Deutschland importiert werden. Wir importieren Arzneimittel aus aller Welt, die in Deutschland noch nicht verfügbar sind. Voraussetzung ist ein Rezept des Arztes und die Abwicklung über eine Apotheke. Ob die Kosten für die Therapie von der Krankenkasse erstattet werden, ist im Einzelfall abzuklären.
Orphan Drugs ist ein Überbegriff für Arzneimittel gegen seltene Krankheiten, z.B. seltene Stoffwechsel-, Krebs- und Autoimmunkrankheiten. Medikamente gegen Orphan Diseases (übersetzt: Waisenkrankheiten) sind manchmal schwierig zu bekommen. Für betroffene Patienten sind Orphan Drugs von höchster Bedeutung. Wir recherchieren auch im Ausland nach Präparaten, die in Deutschland (noch) nicht verfügbar sind und können diese importieren, wenn ein Rezept des behandelnden Arztes vorliegt und die Abwicklung über eine Apotheke erfolgt.

Unsere Partner-Apotheken in Deutschland

Patienten in Deutschland haben die Möglichkeit, über unseren Apofinder eine auf den Arzneimittel-Import spezialisierte Apotheke zu finden.

Zum Apofinder
Unsere Partner-Apotheken in Deutschland