Mögliche Lieferverzögerungen bei Einzelimporten
Liebe Kolleginnen und Kollegen, bitte beachten Sie, dass es beim Arzneimittelimport zeitweise zu Lieferverzögerungen kommen kann. Wir geben unser Bestes, den für Sie gewohnten Service aufrecht zu erhalten. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und bedanken uns für Ihr Verständnis, Ihr ilapo Team!
Ilapo
Sie sind angemeldet als
Passwort ändern Bestellhistorie Abmelden
Sie sind angemeldet als
Abmelden

Datenschutz­erklärung der ilapo

Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (nachfolgend „BDSG“ genannt) und der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“ genannt).

Nachfolgend informieren wir Sie über die Einzelheiten zum Datenschutz: 
Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 2. der Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:
I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung
IV. Änderungen der Datenschutzerklärung

I. Informationen über uns als Verantwortliche
1. Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:
ilapo Internationale Ludwigs-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Friedenheimer Brücke 21
80639 München
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 189 40 300
Telefax: +49 (0) 89 189 40 333
E-Mail: info@ilapo.de

2. Wir haben einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten benannt. Diesen erreichen Sie wie folgt:
ilapo Internationale Ludwigs-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Thomas Müller
Friedenheimer Brücke 21
80639 München
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 189 40 300
Telefax: +49 (0) 89 189 40 333
E-Mail: mueller@ilapo.de

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
- Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht auf: 

  • Auskunft, ob sie betreffende Daten von uns verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • - Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • - Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • - Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • - Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern die der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, https://www.lda.bayern.de/de/index.html.
  •  
Darüber hinaus sind wir dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

III. Informationen zur Datenverarbeitung
1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
a. Server-Logfiles
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Computers. Diese Server-Logfiles sind kleine Dateien, die Ihre Anfragen und Zugriffe auf unsere Internetpräsenz protokollieren. Folgende Daten werden dabei protokolliert:
 

  • - Name der besuchten Internetpräsenz
  • - Datum und Uhrzeit des Zugriffs 
  • - Übertragene Datenmenge 
  • - Referenz, von der aus Sie auf die Internetpräsenz gelangt sind (sog. Referrer URL) 
  • - Ihr verwendeter Browsertyp 
  • - Ihr verwendetes Betriebssystem 
  • - Ihre verwendete IP-Adresse
  •  
Diese Daten erlauben in der Regel keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person und werden zur Verbesserung unseres Website-Angebotes verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Website zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen.

Außerdem können wir die vom Webserver erfassten Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder Behörden vor Ort verarbeiten und nutzen, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ist dabei der Schutz der Integrität unseres Systems sowie unserer Nutzer.

b. Cookies
aa. Was sind Cookies
Wir möchten Ihnen eine optimale und bedeutungsvolle Benutzungserfahrung auf unserer Internetseite bereitstellen. Aus diesem Grund nutzen wir Cookies und andere Technologien auf der Plattform und im Rahmen unserer Dienste, um (a) besser zu verstehen, wie unsere Nutzer die Internetseite und unsere Dienste nutzen; (b) die Internetseite und unsere Dienste zu optimieren und zu verbessern; sowie (c) im Rahmen des Möglichen und Zumutbaren eine funktionsfähige und akkurat laufende Internetseite bereitzustellen und zu erhalten.
Cookies und andere Technologien helfen uns insoweit, den Besuch auf der Internetseite für Sie angenehmer, effizienter und bedeutungsvoller zu machen.
Cookies sind Textinformationsdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet und dort abgelegt werden, wenn Sie die Plattform besuchen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch, können aber über die Einstellungsfunktion des Browsers so konfiguriert werden, dass sie diese nicht akzeptieren oder darauf hinweisen, wenn ein Cookie gesendet wird. Cookies können abgelehnt oder zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht werden. Es ist nicht erforderlich, unsere Cookies anzunehmen, um die Internetseite generell nutzen zu können. Es gibt allerdings bestimmte Bereiche und Funktionen auf der Internetseite, die Sie ohne Cookies nicht benutzen können.

Hier finden Sie Detailinformation zu den verwendeten Cookies und können diese über den Button jederzeit aktivieren bzw. deaktivieren.

Die auf unserer Internetseite von uns eingesetzten Cookies lassen sich in die folgenden Kategorien einteilen:

(1) Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für ein ordnungsgemäßes Funktionieren der Internetseite notwendig; durch sie können Sie sich auf unserer Internetseite bewegen und unsere Funktionsmerkmale nutzen. Ein Beispiel hierfür ist etwa die Erinnerung an kürzlich vorgenommene Handlungen (z. B. eingegebener Text), wenn Sie innerhalb derselben Sitzung zu einer Seite zurückkehren. Diese Daten erlauben keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person. Wenn Sie diese Cookies nicht akzeptieren, kann dies die Performance der Internetseite oder Teile davon beeinträchtigen. 
Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO) bzw. Wahrung unserer berechtigten Interessen, die insbesondere darin bestehen, Ihnen die Internetseite mit ihren wesentlichen Funktionen bereitzustellen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO).
 

Cookie-Name Verwendungszweck Ablaufzeit
acccc Wird verwendet, um Ihre Cookie-Einstellungen zu speichern 1 Monat



(2) Statistiken / Performance Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Internetseite interagieren, indem sie Daten darüber liefern, welche Internetseiten oder Suchbegriffe die Benutzer auf unsere Internetseite bringen, wie lange sie typischerweise auf unserer Internetpräsenz bleiben oder wie viele Unterseiten sie im Durchschnitt aufrufen. Diese Daten verwenden wir, um den Inhalt unserer Internetseite zur verbessern und um Statistiken zu internen Marktanalysezwecken über den individuellen Gebrauch der Internetseite anzufertigen. Diese Daten erlauben keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person. Alle von uns erhobenen Daten werden lediglich in aggregierter Form verarbeitet.
Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen, die insbesondere darin bestehen, die Funktionen und Attraktivität unserer Internetseite stetig zu optimieren und zu verbessern (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO).
 
Cookie-Name Verwendungszweck Ablaufzeit
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 2 Jahre
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. 24 Stunden
_gat Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln. 1 Minute


bb. Auf unserer Internetseite eingesetzte Cookies und ähnliche Technologien
Wir nutzen die folgenden Dienste externer Dienstleister, die Cookies und ähnliche Technologien einsetzen. Wenn Sie mit einer solchen Nutzung nicht einverstanden sind, können Sie diese Dienste einerseits durch das Ablehnen der entsprechenden Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Andererseits können Sie die Nutzung des Dienstes auch direkt über einen entsprechenden Opt-Out-Link oder andere Maßnahmen deaktivieren. Diesen Opt-Out-Link sowie ggf. andere Möglichkeiten der Deaktivierung finden Sie in der nachfolgenden Übersicht unter der Überschrift „Opt-Out“. Weitere Informationen zu den jeweiligen Diensten finden Sie in den Datenschutzhinweisen etc. der jeweiligen Dienste, die Sie über den jeweiligen Link in der nachfolgenden Übersicht unter der Überschrift „Datenschutzhinweise“ abrufen können. Unter der Überschrift „Empfängerländer und angemessene Schutzmaßnahmen“ finden Sie ferner Informationen über das jeweilige Empfängerland sowie dazu, ob angemessene Schutzmaßnahmen existieren.

(1) Google Analytics
Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden Google Analytics, um das Nutzerverhalten zu analysieren und Berichte über Website-Aktivitäten zu erstellen. Diese Analysen werden verwendet, um diese Website und deren Nutzerfreundlichkeit ständig zu verbessern. Weitere Informationen zu den von Google Analytics verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), das darin besteht, den wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts zu Optimierungszwecken zu analysieren und auszuwerten.

Opt-Out: Google bietet unter tools.google.com/dlpage/gaoptout ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden. Ob und welche weiteren Webanalysedienste von uns eingesetzt werden, erfahren Sie natürlich ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

Datenschutzhinweise: Google hält unter www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

Empfängerländer und angemessenes Datenschutzniveau: Google verarbeitet die Daten u.a. in den USA. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“), abrufbar unter: www.privacyshield.gov/participant, garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

(2) YouTube
In unserem Internetauftritt setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC. (901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA), nachfolgend „YouTube“ genannt. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ genannt. Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um Ihnen Videos auf unserer Internetseite anzeigen zu können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, unseren Internetauftritt stets qualitativ zu verbessern. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten. Mit Start des Videos auf unserer Internetseite wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt. Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt. Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Opt-out: Zum Zweck der Funktionalität des Videoportals sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Computer. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Was sind Cookies“.

Datenschutzhinweise: Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

Empfängerländer und angemessenes Datenschutzniveau: YouTube verarbeitet die Daten u.a. in den USA. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“), abrufbar unter: www.privacyshield.gov/participant, garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

(3) Zoho
In unserem Internetauftritt setzen wir verschiedene Dienste von Zoho ein. Diese Dienste werden u.a. durch die Zoho Corporation B.V. (Hoogoorddreef 15, 1101 BA Amsterdam, Niederlande), die Zoho Corporation (4141 Hacienda Drive, Pleasanton, California 94588, USA) und die Zoho Corporation Pvt. Ltd. (Estancia IT Park, Plot No. 140 & 151, GST Road, Vallancherry Village, Chengalpattu Taluk, Kanchipuram District 603 202, Indien) bereitgestellt. Unser direkter Vertragspartner ist dabei die Zoho Corporation B.V. in den Niederlanden (nachfolgend „Zoho“ genannt) und unterliegt damit vollständig dem europäischen Datenschutzrecht.

(a) ZohoChat 
In unserem Internetauftritt setzen wir die Chat-Funktion Zoho Chat ein. Zoho Chat ermöglicht es uns mit Ihnen, als auch Ihnen mit uns, über eine am Browser-Rand platzierte Chatfunktion in Kontakt zu treten, wenn Sie unseren Internetauftritt im Browser aufrufen. Zur Kontaktaufnahme über die Chatfunktion müssen Sie lediglich Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Anliegen eingeben. Weitere Angaben (wie z. B. Ihre Telefonnummer) sind freiwillig. Die mit der Nutzung der Chatfunktion erzeugten Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Zoho in Europa übertragen und dort gespeichert. Zoho wird diese Informationen dazu benutzen, um die Chatfunktion zur Verfügung zu stellen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor Aktivierung der Chat-Funktion ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, mit Ihnen proaktiv über die Chat-Funktion in Kontakt zu treten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Chatfunktion erfolgt auf der Grundlage der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO), um Ihr Anliegen zu bearbeiten und zu beantworten.

(b) Zoho SalesIQ
In unserem Internetauftritt setzen wir die Websiteanalyse-Funktion Zoho SalesIQ ein. Zoho SalesIQ ermöglicht es uns, beim Besuch unseres Internetauftritts anonymisierte Nutzungsdaten zu erheben und auszuwerten. Zu diesem Zweck speichert Zoho automatisch Cookies auf Ihrem Computer, die Informationen darüber sammeln, wie Besucher unseren Internetauftritt nutzen, von welcher Website der Benutzer auf unseren Internetauftritt kommt, die Anzahl der Besuche jedes Benutzers und die Dauer des Aufenthalts auf unserem Internetauftritt. Zoho wird diese Informationen dazu benutzen, um die Nutzung unseres Internetauftritts auszuwerten, sowie um Reports über die Nutzung unseres Internetauftritts zu erstellen. Wir speichern diese Daten ausschließlich für statistische Zwecke. Die IP Adressen werden dabei nach der Erhebung um die letzten Stellen gekürzt, um eine Anonymität Ihrer Daten bei der Auswertung zu gewährleisten. 
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Internetauftritts ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, den wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts zu Optimierungszwecken zu analysieren und auszuwerten.

(c) Zoho Campaigns
Für die Versendung unseres Newsletters und deren Auswertung setzen wir die E-Mail-Marketing-Software Zoho Campaigns ein. Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter werden Ihre Daten in unserem CRM-System verarbeitet und danach an das Newsletter-Tool Zoho Campaigns übermittelt. In unserem Auftrag verwendet Zoho Campaigns diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung unseres Newsletters. Für die Auswertung beinhalten unsere Newsletter-E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die es Zoho erlauben feststellen, ob ein Newsletter geöffnet und welche darin enthaltenen Links angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (wie z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Daten werden zur statistischen Analyse unserer Newsletter-Kampagnen verwendet. Die hieraus resultierenden Ergebnisse können von uns genutzt werden, um unser Newsletter-Angebot zu optimieren und dieses besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Zoho Campaigns nutzt die Daten der Newsletter Empfänger nicht, um diese selbst anzuschreiben.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unseres Newsletters ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, unsere Newsletter-Kampagnen zu Optimierungszwecken zu analysieren und auszuwerten.

Opt-out: Zum Zweck der Bereitstellung der Dienste von Zoho, speichert Zoho Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Computer. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Was sind Cookies“. Wenn Sie ferner der Datenanalyse unseres Newsletters zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie unseren Newsletter abbestellen. Nutzen Sie hierzu bitte den jeweils in unserem Newsletter enthalten Link zur Abbestellung des Newsletters. 

Datenschutzhinweise: Details zum Datenschutz bei Zoho sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von Zoho entnehmen: www.zoho.eu/privacy.html

Empfängerländer und angemessenes Datenschutzniveau: Zoho verarbeitet Ihre Daten u.a. in der EU, den USA und in Indien. An der Bereitstellung der Dienste ist u.a. die Zoho Corporation (4141 Hacienda Drive pleasanton, California 94588, USA) beteiligt. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“), abrufbar unter: www.privacyshield.gov/participant, garantiert die Zoho Corporation, dass die europäischen Datenschutzvorgaben bei der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA eingehalten werden. Außerdem ist u.a. die Zoho Corporation Pvt. Ltd., Estancia IT Park, Plot No. 140 & 151, GST Road, Vallancherry Village, Chengalpattu Taluk, Kanchipuram District 603 202, Indien an der Bereitstellung der Dienste beteiligt. Durch den Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung auf Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln garantiert die Zoho Corporation Pvt. Ltd, dass die europäischen Datenschutzvorgaben bei der Verarbeitung Ihrer Daten in Indien eingehalten werden.

cc. Vertragsabwicklung
(1) Identifizierung mittels DocCheck


Für den Besuch des nichtöffentlichen Bereichs unserer Internetpräsenz nutzen wir den Identifizierungsservice der DocCheck Medical Services GmbH. Hierzu müssen Sie Ihren Nutzernamen und Passwort von DocCheck in der Eingabemaske eingeben. Dieses Anmeldeverfahren wird auf den Servern von DocCheck durchgeführt, so dass keine personenbezogenen Daten an uns weitergegeben werden. DocCheck Medical Services GmbH verwendet dabei Cookies zur eigenverantwortlichen Bereitstellung und den Betrieb der Dienstleistungen von DocCheck. Die dabei mittels von Cookies erzeugten Informationen werden lediglich an den Server der DocCheck Medical Services GmbH in Deutschland übertragen und weder mit uns noch mit sonstigen Dritten geteilt.

(2) Bestellungen im Online-Shop
Für die Bestellungen in unserem Online-Shop und deren Abwicklung ist es erforderlich, Ihren Namen, Adresse, Bezahlmethoden und Bestelldaten zu verarbeiten. Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Waren- und/oder Dienstleistungsangebots übermittelten Daten werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung verarbeitet und sind insoweit erforderlich. Vertragsschluss und Vertragsabwicklung sind ohne Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO). Wir löschen die Daten mit vollständiger Vertragsabwicklung sowie Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Im Rahmen der Vertragsabwicklung geben wir Ihre Daten an das mit der Warenlieferung beauftragte Transportunternehmen oder an den Finanzdienstleister weiter, soweit die Weitergabe zur Warenauslieferung oder zu Bezahlzwecken erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO).

(3) Kundenkonto / Registrierungsfunktion
Falls Sie über unseren Internetauftritt ein Kundenkonto bei uns anlegen, werden wir die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen Daten (also bspw. Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse) ausschließlich für vorvertragliche Leistungen, für die Vertragserfüllung oder zum Zwecke der Kundenpflege (bspw. um Ihnen eine Übersicht über Ihre bisherigen Bestellungen bei uns zur Verfügung zu stellen oder um Ihnen die sog. Merkzettelfunktion anbieten zu können) erheben und speichern. Gleichzeitig speichern wir dann die IP-Adresse und das Datum Ihrer Registrierung nebst Uhrzeit. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt dabei nicht.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

(4) Kontaktanfragen und Chat-Funktion
Sofern Sie per Kontaktformular, Chat-Funktion oder E-Mail über unsere Internetseite mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten dazu genutzt, um uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen und Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Der Einsatz der Chat-Funktion erfordert das Setzen von Cookies auf Ihrem Computer. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „Auf unserer Internetseite eingesetzte Cookies“.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO) bzw. die Wahrung unserer berechtigten Interessen, die insbesondere darin bestehen, mit Ihnen in Kontakt zu treten und zu den jeweils betreffenden Anliegen, zu denen Sie uns kontaktiert haben, zu kommunizieren (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO).

(5) Newsletter
Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, erheben wir Ihre E-Mail-Adresse im Rahmen der Registrierung für unseren Newsletter. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten, um Ihnen unseren Newsletter zukommen zu lassen.
Rechtsgrundlage hierfür ist die von Ihnen erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO).
Für den Versand und die Auswertung unseres Newsletters nutzen wir den Dienst Zoho Campaigns. Nähere Informationen zu Zoho Campaigns finden Sie unter der Überschrift „Auf unserer Internetseite eingesetzte Cookies und ähnliche Technologien“. Für die Registrierung unseres Newsletters nutzen wir das sog. Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen nach Ihrer Registrierung für den Newsletter zunächst eine E-Mail zukommen lassen, in der sich ein Bestätigungslink befindet. Erst nach Anklicken dieses Bestätigungslinks und Eingang der Bestätigung bei uns wird der Newsletter-Versand von uns aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie jederzeit erklären, indem Sie den Widerrufsinstruktionen folgen, die in jedem Newsletter enthalten sind, oder indem Sie sich mit Ihrem Widerrufsanliegen an die unter Ziffer I. genannten Kontaktmöglichkeiten wenden.

(6) Online-Stellenbewerbungen / Veröffentlichung von Stellenanzeigen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt zu bewerben. Bei diesen digitalen Bewerbungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.
Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO).
Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses – dies natürlich unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen.
Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO, § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.
Bei der Zurückweisung einer Bewerbung löschen wir die uns übermittelten Daten automatisch zwei Monate nach der Bekanntgabe der Zurückweisung. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, bspw. wegen der Beweispflichten nach dem AGG, eine längere Speicherung von bis zu vier Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern.
Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. -durchsetzung.
Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

2. Weitergabe personenbezogener Daten
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben oder anderweitig verbreiten, es sei denn, dies ist für die Erfüllung unserer Dienstleistungen erforderlich (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO), Sie haben in die Weitergabe eingewilligt (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO) oder die Weitergabe von Daten ist aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen zulässig. Wir sind dazu berechtigt, im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ganz oder teilweise an externe Dienstleister auszulagern, die für uns als Auftragsverarbeiter gem. Art. 4 Nr. 8 DSGVO tätig werden. Externe Dienstleister unterstützen uns z. B. bei dem technischen Betrieb und Support der Internetpräsenz, dem Datenmanagement, der Bereitstellung und Erbringung von Dienstleistungen, dem Marketing und der Websiteanalyse. Ferner setzen wir ein CRM-System der Zoho Corporation B.V., Hoogoorddreef 15, 1101 BA Amsterdam, Niederlande zur Organisation unserer geschäftlichen Kontakte sowie zur Durchführung unserer kommerziellen Aktivitäten, wie z.B. der Vertragsabwicklung mit Kunden und Lieferanten, ein. Zu diesem Zweck speichern wir u.a. personenbezogene Daten auf den Systemen der Zoho Corporation B.V. Alle von uns beauftragten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten dabei ausschließlich gemäß unseren Weisungen. Wir bleiben dabei für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich, der durch strenge vertragliche Regelungen, wie den Abschluss von Verträgen zur Auftragsverarbeitung, technische und organisatorische Maßnahmen und ergänzende Kontrollen durch uns sichergestellt wird. Personenbezogene Daten können außerdem auf sonstige Weise verarbeitet und auch gegenüber Dritten offengelegt werden, falls wir dazu gesetzlich – z.B. durch gerichtliche Verfügung oder zur Erfüllung rechtlicher Pflichten verpflichtet sind (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO) oder dies zur Unterstützung kriminalistischer oder juristischer Untersuchungen oder sonstiger rechtlicher Ermittlungen oder Verfahren im In- oder Ausland oder zur Wahrung berechtigter Interessen (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO), wie z.B. zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, erforderlich ist.

3. Datenübermittlungen in Drittländer
In der Regel verarbeiten unsere externen Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten jedoch an einen im Drittland ansässigen Dienstleister übermittelt und dort verarbeitet werden, stellen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten mittels geeigneter Garantien sicher, wie z. B. den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln oder dem EU-U.S. Privacy Shield. Weitere Inforationen zu den im Einzelfall von uns ergriffenen Schutzmaßnahmen können Sie jederzeit bei unserem Datenschutzbeauftragten erfragen (Kontaktangaben siehe unter „Informationen über uns als Verantwortliche“).

4. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie diese für die Erreichung der Zwecke, für die diese Daten erhoben wurden, erforderlich sind oder – soweit darüberhinausgehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen (z. B. im Handelsgesetzbuch und in der Abgabenordnung) – für die Dauer der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrung. Im Anschluss werden Ihre personenbezogenen Daten von uns gelöscht. Lediglich in wenigen Ausnahmenfällen können Ihre Daten auch darüber hinaus gespeichert werden, wenn z. B. die Speicherung im Zusammenhang mit der Durchsetzung und Abwehr von Rechtsansprüchen zugunsten von uns erforderlich ist.

5. Datensicherheit
Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu sichern. Jegliche Datenübertragung auf der Plattform und im Rahmen unserer Dienste findet unter Verwendung von Verschlüsselungsverfahren über HTTPS statt, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

IV. Änderungen der Datenschutzerklärung
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzgrundsätze jederzeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern. Dies kann z. B. bei der Einhaltung neuer Gesetzesbestimmungen oder im Falle neuer Dienstleistungen erforderlich sein. Eine Änderungshistorie informiert über die durchgeführten Anpassungen. Für Ihren Besuch gelten die jeweils aktuellen Datenschutzgrundsätze.

Aktueller Stand: Januar 2023